Stellen Sie Ihre Fragen! Ihr Online-Marketing Experte LCOM gibt Antwort.

Auf der FAQ-Seite Ihres Online-Marketing-Experten LCOM finden Sie Hilfe und Lösungen zu Ihren Fragen rund um unsere Dienstleistungen.

 

E-Mail-Marketing und Newsletter-Versand  -  Faxversand

 

Double-Opt-In Verfahren - so funktioniert es!

Das Double-Opt-In Verfahren schützt den Abonnenten eines Newsletters vor Spam und bietet dem Newsletter-Versender rechtliche Sicherheit. Meldet sich ein Interessent für ein Newsletter-Abonnement an, erhält er zunächst den Hinweis eine E-Mail abzuwarten und den darin befindlichen Link anzuklicken.

Dieser Schritt gewährleistet, dass der Abonnent und die bestätigende Person identisch sind. Hat der Abonnent den angesprochenen Link in der E-Mail bestätigt, wird er in die Versendeliste aufgenommen. Eine zweite E-Mail, meist auch "Willkommens-E-Mail" genannt, informiert ihn, dass er in den Verteiler des Newsletter-Anbieters aufgenommen ist.

In modernen E-Mail-Marketing-Systemen und Newsletter-Programmen läuft dieser Prozess automatisiert ab. Der Versender erhält die E-Mails des Anmeldeprozesses als Kopie und kann damit die Anmeldung im Fall der Fälle nachweisen.

rl, 19.05.2015

 


E-Mail-Marketing und Newsletter-Versand  -  Faxversand  -  zurück zur FAQ-Übersicht

 

Double-Opt-In Verfahren - so funktioniert es!

Das Double-Opt-In Verfahren schützt den Abonnenten eines Newsletters vor Spam und bietet dem Newsletter-Versender rechtliche Sicherheit. Meldet sich ein Interessent für ein Newsletter-Abonnement an, erhält er zunächst den Hinweis eine E-Mail abzuwarten und den darin befindlichen Link anzuklicken.

Dieser Schritt gewährleistet, dass der Abonnent und die bestätigende Person identisch sind. Hat der Abonnent den angesprochenen Link in der E-Mail bestätigt, wird er in die Versendeliste aufgenommen. Eine zweite E-Mail, meist auch "Willkommens-E-Mail" genannt, informiert ihn, dass er in den Verteiler des Newsletter-Anbieters aufgenommen ist.

In modernen E-Mail-Marketing-Systemen und Newsletter-Programmen läuft dieser Prozess automatisiert ab. Der Versender erhält die E-Mails des Anmeldeprozesses als Kopie und kann damit die Anmeldung im Fall der Fälle nachweisen.

rl, 19.05.2015