Wissen Marketing-Recht

Mehr Wissen über die rechtlichen Gegebenheiten im E-Mail-Marketing gibt Ihnen Sicherheit und erspart Ihnen Ärger. Der LCOM-Blog "Wissen Marketing-Recht" macht Sie auf rechtliche Aspekte aufmerksam, ist aber nicht rechtsverbindlich. Im Bedarfsfall sollten unbedingt eine rechtsverbindliche Auskunft bei einem Vertreter des Berufsstandes der Rechtsanwälte einzuholen.

Was ändert sich im E-Mail-Marketing und Fax-Marketing mit der DSGVO?

DSGVO

- Die Einwilligung entsprechend DSGVO -

State of the art -BDSG

Bevor Sie sich mit der neuen DSGVO in punkto Einwilligung beschäftigen, sollten Sie sich die Forderungen des BDSG nochmals veranschaulichen.


Ist die Einwilligung nachweisbar? - E-Mail-Newsletter, SMS- & Faxversand

Es gilt ein eindeutiges "Ja": Die Einwilligung des Empfängers muss nachweisbar sein!

In vielen Gesprächen mit Kunden und Interessenten zeigt sich viel Unsicherheit wenn es um die Einwilligung oder Permission der Empfänger von Mailings geht. Dieser Beitrag soll helfen mehr Sicherheit im Umgang mit diesem Thema zu schaffen.


Datenschutzerklärung für Webseiten

Praktisch jedes Unternehmen hat heutzutage eine Internetseite. Wie bei jedem Informations- und Werbemittel, sind auf Webseiten und in E-Mails rechtliche Vorschriften zu beachten. Dass eine Webseite in aller Regel ein Impressum benötigt und besonderes Augenmerk auf verlinkte Fremdinhalte zu werfen sind, ist dabei durchaus bekannt. Häufig gerät jedoch der Datenschutz in Vergessenheit.